StartseiteDer Hagelschlag 2006

Hagelzentrum Donau Neckar

Kurz nachdem der Hagelschlag 2006 über die Städten Villingen-Schwenningen und Trossingen hernieder gegangen war, waren wir schon unterwegs. Ab Donnerstag dem 29. Juli 2006 war unser Büro mit der Schadensbeseitigung beschäftigt. Das Ausmaß der Schäden überstieg die aus dem Jahr 2002 bei weitem. Unser Herr Kersting war zu Beginn bis fünf Wochen danach selbst mit auf den Dächern, um weitere Schäden zu verhindern und die Dächer wieder instand zu setzen.

In der Spitzenzeit wurden von unserem Büro aus fünf Dachdeckerkolonnen an die von uns verwalteten und duch Hagel beschädigten Häuser dirigiert, um die Dächer wieder instand zu setzten. Ein Großteil der beschädigten Dächer wurde neu eingedeckt und mit einer Schalung nebst Unterdach versehen.

Tatkräftige Unterstützung erhielten wir von den Firmen Feder Bedachungen, Schuler Bedachungen, Dörflinger Bedachungen, Kempker Bedachungen und der Firma Söllner Bedachungen aus Probstzella Thüringen. Die Firma Söllner war ein Glücksgriff, denn diese Firma überzeugte durch unermütlichen Einsatz und wahrlich meisterlichem Können. An all diese Firmen unseren Dank für die Unterstützung und ihr weiteres Engagement im Beseitigen des Hagelschlags 2006.


Die ersten Helfer

Die Helfer der ersten Stunde - Die Helfer der ersten Stunde, die Firma Dörflinger und Herr Kersting


1,5 mm Kunststofftischplatte

Hier sieht man, welche Wucht die Körner hatte - Hier kann man sehen, welche zerstörerische Kraft die Hagelkörner hatten. Zum Glück wurde wie durch ein Wunder keine Menschen lebensgefährlich verletzt.


Schwenningen aus 30 m Höhe

Ein Blick über Schwenningen - Hier der Blick aus dem Fahrkorb einer Hebebühne der Firma Feder. Wie man sehen kann, sind viele Dächer mit einer Plane notdürftig abgedeckt.


Eines von vielen Hageldächern

Die Helfer der ersten Stunde - Hier sind zwei Dachdecker der Firma Dörflinger aus dem Raum Feldberg zu sehen. Pit uns Steffen waren zwei Helfer der ersten Stunde. Beide wurden von ihrem Chef, Herrn Dörflinger am Donnerstag dem 29.Juni 2006 früh los geschickt um hier bei uns zu helfen. Unser Herr Kersting rekrutierte die beiden Helfer am führen Morgen und begann mit ihnen die ersten Abdichtungsarbeiten.


Die Kleinen

Dies sind noch die kleinen Hagelkörner gewesen - Dies sind eine kleine Auswahl der Hagelkörner, welche am 28.Juni 2006 im Bereich des Schwenninger Krankenhauses nieder gingen. Richtung Innenstadt und Trossingen waren die Körner fast so groß wie eine Pampelmuse.


KontaktImpressumAGB